Accesskey Navigation

Rohani

Khamsehbaf

Iran

Hand-knotted

Wool

Natural dyes

Zeitlose Teppiche von unvergleichlichem Charme. Hergestellt in Südpersien, aus handversponnener, pflanzlich gefärbter Hochlandwolle. Jeder Teppich ist ein Unikat.

Mit der Kollektion Khamsehbaf präsentiert die exklusive iranische Teppich-Manufaktur Mirzai eine moderne, handwerklich authentische Interpretation traditioneller persischer Nomadenteppiche. Der Name der Kollektion ist eine Hommage an die südpersische Nomaden-Konföderation Khamseh und versteht sich als Sinnbild für die Vielfalt und Ausdrucksstärke nomadischer Knüpfkunst.

Entsprechend dieser Philosophie werden die Teppiche nicht in der Manufaktur, sondern in der häuslichen Umgebung sesshafter Nomadenfrauen geknüpft, die maßgeblichen Einfluss auf die Farbkomposition der Teppiche nehmen und damit Unikate von authentischem Charme schaffen.

Das Ausgangsmaterial ist besonders langstapelige, robuste Schurwolle aus dem westpersischen Hochland, die nach alter Tradition händisch versponnen und verzwirnt wird. Dadurch ergibt sich ein »lebendiges« Garn, das den fertigen Teppichen ihre charakteristische, urwüchsige Oberfläche verleiht. Die zum Färben verwendeten natürlichen und natur-identen Farbstoffe (etwa Indigo) tragen zum warmen Gesamtbild bei.

Aufgrund ihrer ausgezeichneten Haltbarkeit und ihres zeitlosen Charakters – der sowohl zu klassischen wie modernen Einrichtungen passt – zählen Mirzai Khamsehbaf zu den Antiquitäten der Zukunft.

Khamsehbaf 19846